Akupressur, Akupunktur

Akupunktur (mit dem Laser), Akupressur

Einerseits werden oberflächliche Probleme wie Verspannungen und andererseits im Sinne der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) tieferliegende Störungen auf Organebene  angegangen.

Die richtige Stimulation von Akupunktur-Punkten bewirkt eine Harmonisierung des Energieflusses (Qi = kraftvolle Lebensenergie) im Körper, erhöht das körperliche und seelische Wohlbefinden und unterstützt die innewohnenden Selbstheilungskräfte.

Aus westlicher Sicht können durch die Stimulation der Akupunkturpunkte die verschiedensten Mechanismen im Körper beeinflusst werden, weil unter den Akupunkturpunkten  Gefäss-Nerven-Bündel liegen. Die Akupunktur hat z.B. Auswirkung auf die Ausschüttung von Endorphinen (körpereigene schmerzlindernde Substanzen), die Antikörperproduktion für eine gesteigerte Immunabwehr, die Freisetzung von körpereigenem Cortisol oder den Tonus des vegetativen Nervensystems.

Ueber die Akupunkturpunkte kann ich einerseits Reize in das Körperinnere senden und andererseits kann ich auch Informationen über den energetischen Zustand der Organe oder Meridiane empfangen. Bedingt durch die Nervenanhäufung in den Akupunkturpunkten ruft eine erhöhte Alarmbereitschaft der inneren Organe (über viszerokutane Reflexe) eine spontane Drucksensibilität in diesen Hautpunkten hervor. 

Die Drucksensibilität der Punkte kann ich in energetische Fülle- oder Leerezustände unterscheiden und dementsprechend versuchen, Energie abfliessen zu lassen oder Energie aufzufüllen. Einen energetischen Füllezustand haben wir bei Energieblockaden, was sich u.a. in Muskelverspannungen äussern kann. Der entsprechende Meridian kann auch z.B. durch klimatische Einflüsse wie Wind und Kälte, Feuchtigkeit, Hitze oder durch emotionale Einflüsse wie Stress, Wut und Trauer angegriffen werden.

Wenn energetische Disharmonien über längere Zeit bestehen bleiben, können daraus Organschäden entstehen. Mit der Akupunktur und Akupressur habe ich also die Möglichkeit, eine Störung im Körper zu entdecken und zu behandeln.

Bei der Akupunktur stimuliere ich die Punkte mit dem Laser.

Bei der Akupressur stimuliere ich die Punkte mit den Fingern. Gerne zeige ich Ihnen, welche Punkte Sie selber weiter für Ihr Pferd behandeln können.